Mittwoch, 11. Juli 2012

Elodie

ich weiss gar nicht warum ich das Kleid nicht frueher gemacht habe. Aber in der letzten Zeit gab es so viele Beispiele von alltagstauglichen Elodies in der Galerie, das ich mich auch daran traute.Vielleicht hat mich auch der hohe Stoffverbrauch abgeschreckt, ich habe fuer diese Groesse mit Nahtzuschlag 1 m verbraucht und das ist die kleinste Groesse. Als Tunika geht sie noch , die naechste wird aber in 98/104 genaeht oder in Jersey. Die Grosse will sie auch, aber dann brauch ich dem Schnittmuster zufolge 2.90. Ich muss ehrlich zugeben, ausser fuer Gardinen hab ich noch nie soviel Stoff fuer ein Kleid verwendet.

Kommentare:

  1. Schönes Kleid! Das Schnittmuster finde ich auch total toll. Allerdings habe ich dies bis jetzt nur zweimal genäht. Wahrscheinlich schreckt mich auch der hohe Stoffverbrauch und die 4 Meter Schrägband ab (... ich säume nicht gern).

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. total suess diese elodie. ich mag den schnitt auch sehr.

    soviel stoff brauchst du aber m.e. nur, wenn du die rockbahnen wegen des musters nicht jeweils um 180 grad gedreht auflegen kannst. bei den meisten mustern (wie auch bei deinem gepunkteten hier), faellt es doch gar nicht auf, wierum du die bahnen zuschneidest...

    AntwortenLöschen